Vermögensaufbau mit Investment 

Vermögensaufbau – Eine finanzielle Bildung ist die wichtigste Investment Regel zum rechtzeitigen Aufbau von Wohlstand und Vermögen. Aber: Wer hat wirklich Finanzbildung und Finanzwissen in der Kindheit oder Schule erhalten?

Sicher  haben die meisten Menschen schon einmal davon gehört, wie man angeblich am besten Geld Sparen oder Anlegen kann, entweder von Freunden oder Familie, aus der Werbung oder im Internet. Jedoch ist dieses Wissen keineswegs mit fundiertem Finanzwissen gleichzusetzen.

So versucht sich so mancher an der Börse oder investiert in Immobilien. Dabei haben jedoch die wenigsten einen Plan, wie sie dabei vorgehen sollten.

Schnelle Gewinne in diesen Bereichen, die dann oft auf Glück beruhen – sei es durch steigende Immobilienpreise oder Aktien – machen diese Hobby-Investoren übermütig. Doch Vorsicht: Wenn die grundlegende finanzielle Bildung fehlt, können diese Erfolge nicht gehalten werden.

Brave Bürger in Deutschland wie Alleinerziehende, Familien mit Kindern und Rentner werden zur Melk-Kuh von Europa. Steigende Steuern und Abgaben, hohe Mieten, wie lässt sich da noch ein eigenes Vermögen noch mit Sicherheit aufbauen?

Ein großer Raubzug auf den Mittelstand und die Menschen hat längst begonnen. Die EU-Rettungspolitik hat zur Folge,  dass die deutschen Haushalte von den finanziell bedrohten EU-Pleitestaaten immer mehr und ohne Scham in Höhe von Milliardenzahlungen zur Kasse gebeten werden.

Sie ahnen schon! Erst erzählt uns der Staat, wir sollen für die Altersvorsorge sparen und dann erfahren wir, dass unsere Altersvorsorge zum Teil mit hohen Steuern und weiteren Beiträgen – z. B. für Krankenversicherungen – zusätzlich belastet werden.

Wie lässt sich da noch Vermögen nicht nur aufbauen sondern auch erhalten? Bringen Sie jetzt Ihre Ersparnisse vor einem möglichen Europa-Finanzkollaps mehr in Sicherheit!

Vermögensaufbau - 10 goldene Investment Regeln

Im letzten Blogbeitrag Vermögen aufbauen leicht gemacht habe ich Ihnen die 1. der 10 goldenen Investment Regeln für das Investment vorgestellt. Hier ist die 2. goldene Investment Regel.

2. goldene Investment Regel

"Je früher ich mit dem Vermögensaufbau starte, desto besser! Idealerweise spare ich regelmäßig mindestens 10 - 20 % meines Nettoeinkommens!"

Wer zum ersten Mal hört wie viel er dauerhaft sparen soll, bekommt oft erst einmal einen Schrecken und denkt, dass der Betrag 10 oder 20 Prozent vom Nettovermögen nicht aufgebracht werden kann. Bei den meisten Menschen bleibt am Monatsende kaum noch etwas zum Sparen übrig.

Jedoch ist rechtzeitiges Sparen für den Vermögensaufbau unerlässlich. Denn der Faktor ZEIT spielt eine wichtige Rolle. "Ich selbst habe bereits mit 16 Jahren mit dem Sparen begonnen und seitdem mindestens 10 % in jedem Monat in meinen Vermögensaufbau gesteckt. Das tue ich heute noch.", Claus Roppel, Finanzcoach und Investmentexperte.

"Natürlich ist mir das nicht gelungen, mit der Ausübung eines erlernten Berufes oder nur mit einem einzigen Einkommen. Ich weiß deshalb, wovon ich rede, denn ich sehe heute die Ergebnisse an meinem Kontostand und in meinem Vermögen, das ich mir erschaffen habe!"

Für mich ist es immer wieder erschreckend, dass viel zu viele Menschen ihr angeborenes Vermögens-Potenzial weder "anzapfen", noch weiterentwickeln. Sich auf den Staat alleine, die gesetzliche Rente oder die längst ausgedienten Sparregeln zu verlassen, bringt keinen wahren Wohlstand auf Dauer mit sich.

Vermögensaufbau Formel

Die 10 goldenen TOP-Investmentregeln sind die Formel für den Vermögensaufbau. Schauen Sie sich mein Video an, in dem ich diese Regeln genau erkläre.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 kommentiert

Eine Antwort hinterlassen:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?