Vermögensaufbau Möglichkeiten - Erfolg durch TOP Investment Regeln  

Vermögensaufbau Möglichkeiten. In den letzten Blogbeiträgen habe ich Ihnen bereits 5 TOP Investment Regeln vorgestellt, mit denen Sie Vermögen aufbauen können.

Ich habe bereits viele Anfragen von Lesern erhalten, die gerne wissen möchten, wie sie sich verhalten sollen, wenn es zu Schwankungen an der Börse kommt.

Schwankungen und Turbulenzen sind nicht ungewöhnlich, und schon Warren Buffett sagte: "Wenn Du nicht bereit bist, eine Aktie für zehn Jahre zu halten, solltest Du auch nicht darüber nachdenken, sie für zehn Minuten zu besitzen."

Er muss es wissen, denn er hat mit dieser Strategie Milliarden gemacht und ist einer der reichsten Menschen der Welt.

Deshalb möchte ich Ihnen heute die Investment Regel Nr. 6  vorstellen:

"Vorübergehende Schwankungen und Turbulenzen an den Finanzmärkten versetzen mich nicht gleich in Panik!"

Schauen Sie sich hier alle 10 TOP Investment Regeln an:

Vermögensaufbau Möglichkeiten für Profis

Was Warren Buffett macht, das ist prinzipiell auch für Privatanleger anwendbar. Dabei ist als Vermögensaufbau Strategie zu beachten, dass Sie kein Geld verlieren sollten sowie langfristig handeln. Zudem ist es wichtig, nur Qualität zu kaufen und auch auf den Preis zu achten.

Gerade für Einsteiger ist es aber nicht leicht, auf alles zu achten. Schließlich müsste man sich erst einmal umfassend über die Unternehmen informieren, bevor man investiert. Genau das macht nämlich Warren Buffett.

Er sucht nach dem inneren Wert der Unternehmen. Hierfür hat er ein eigenes Verfahren, um die Firmen vor seiner Investition genau unter die Lupe zu nehmen. Zuerst berechnet er den Netto-Cashflow des Unternehmens. Das ist der Gewinn, den das Unternehmen ausweist, jedoch bereinigt um die Kapitalaufwendungen.

Anschließend kalkuliert er den Wert, wobei er die Verzinsung über die gesamte Zeit seit der Firmengründung berücksichtigt. Das Ergebnis vergleicht mit dem Preis der Aktien.

Buffett kauft nur, wenn er feststellt, dass das Unternehmen unter Wert gehandelt wird. Er geht davon aus, dass der Preis der Aktien im Laufe der Jahre steigen wird, wenn der wahre Wert höher ist. Diese Strategie hat ihn reich gemacht.

"Dies ist die einfache Formel, jedoch nicht für Vermögensaufbau Anfänger umsetzbar." Claus Roppel, Finanzcoach und Investmentexperte.

Vermögensaufbau Möglichkeiten für Einsteiger

Die Finanzberatung Düsseldorf empfiehlt Einsteigern an der Börse, mit der gewinnbringenden Cost-Average-Methode ihren Vermögensaufbau zu beginnen. Eine monatliche Investition mit Aktien, oder besser: mit sehr gut gemanagten Aktienfonds lassen den Vermögensaufbau stressfreier sowie sicherer umsetzen.

Der Erfolg dieser Cost-Average-Methode basiert auf festen monatlichen Sparraten ab mindestens 25, - € oder möglichst höheren Beträgen, ohne dabei eine längerfristige Spardauer aufzugeben.

Mit entsprechender achtsamer Geduld beim Sparen profitieren Anleger gerade langfristig von einem Auf und Ab der Kursschwankungen an der Börse. Wenn Kurse öfters an der Börse schwanken und immer wieder zwischendurch mal sinken, so werden Fondsanteile billiger eingekauft und man erhält mehr Anteile mit seinem erworbenen Aktienfonds.

Das wirkt wie ein Hebel zum Aufbau eines Vermögens über den Faktor eines notwendigen langen Anlagezeitraumes. Über die Zeit ergibt sich auf längere Sicht ein günstiger durchschnittlicher Kaufkurs bei einem Aktienfonds.

Eigentlich sind die Deutschen zwar beim Sparen als „Weltmeister“ bekannt, doch hätten diese schon in der Vergangenheit so viel mehr Vermögen auf der hohen Kante mit einer Rendite über Aktieninvestments aufbauen können.

Die notwendige private Altersvorsorge ist mit dieser Art zum Vermögensaufbau ein echter Mehrwert für die bessere Lebensqualität im Alter. Doch trotz anhaltender Finanzkrise, Nullzinsen und hoher Inflation haben die meisten Deutschen den Vermögensaufbau an der Börse mit Aktien sowie Aktienfonds bis heute regelrecht verschlafen.

Der Aktienindex DAX legte in den vergangenen 45 Jahren um satte 8 % zu. 10 % des Jahreseinkommens sparen die Deutschen im Durchschnitt, dabei ruinieren sie den eigenen notwendigen Vermögensaufbau. Sie sparen weder gewinnbringend, noch mit Plan zum Erhalt und dem Aufbau ihres  Wohlstandes; sie sparen sich regelrecht arm!

Fakt ist, dass nur 7,7 % der Deutschen Aktien besitzen, bei unserem Nachbarn Holland sind es rund 30 % (Quelle: Focus August 2018).

Welche Rendite ist bei einem Investment mit Aktienfonds mit dieser Cost-Average-Methode möglich?

Investmentexperte Claus Roppel erklärt, dass bei einem Investment in Aktienfonds  die Renditen je nach Wahl, Zeitraum und Kostenkalkulation eines Aktienfonds zwischen 3 - 8 % Rendite p. a. betragen können.

Startet bereits ein 25-jähriger seinen Vermögensaufbau mit einem auf's Jahr gerechneten Sparaufkommen von rund 2.500 € bei einer angenommenen jährlichen Rendite von 5 % hat dieser mit 65 Jahren vor Steuer ein stattliches Vermögen von ca. 316.300,- € aufgebaut.

Sparer sind gut beraten die verschiedenen im Markt vorhandenen Aktienfonds so früh als möglich kennenzulernen. Mit unserem kostenlosen Anlage-Check erhalten Sparer und Anleger für ihren Vermögensaufbau professionelle Hilfe.

Aus einem breit vorhandenen Angebot im Markt zu diversen Investments mit Aktienfonds helfen wir bei der Auswahl zur maßgeschneiderten Strategie der Vermögensaufbau Möglichkeiten kompetent weiter.

Interessierte Sparer und Kapitalanleger können hier einen vertraulichen persönlichen Termin mit Finanzcoach & Investmentexperte Claus Roppel vereinbaren - Bitte klicken Sie auf den Button!



Bildnachweis: pixabay.com

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?