Vermögensaufbau mit Börse und Immobilien - TOP Investment-Regeln

Vermögensaufbau mit Börse und Immobilien. TOP-Investment Regel Nr. 10

"Dividenden aus Aktien, Kursgewinne an der Börse oder Mieteinnahmen aus Immobilien sind Wachstumsturbos!"

Wer erfolgreich Vermögen aufbauen möchte, der kommt einfach nicht daran vorbei, sich mit der Börse und Immobilien zu beschäftigen. Selbst bei möglichen neuen zukünftigen Turbulenzen in diesen beiden Märkten sind die wahren Gewinner beim Vermögensaufbau weitsichtige Investoren mit einem ausgeprägten Verhältnis von Risiko und Chancen.

Diese lassen sich nicht von solchen Turbulenzen einschüchtern und verfallen auch nicht gleich in Panik, da Schwankungen naturgemäß sind. Schauen wir die letzten 10 Jahre nach der Finanzkrise zurück, so konnten nicht nur an der Börse, sondern auch im Immobilienmarkt erfolgreiche Renditen über Kursgewinne mit Aktien, steigenden Mieteinnahmen für vermietete Wohnimmobilien und Wertzuwächse wieder erzielt werden.

Menschen, die 2008 aus den Börsen und dem Immobilienmarkt gänzlich ausgestiegen sind, nehmen nicht mehr am Vermögenszuwachs teil.

Dividenden aus Aktien, Kursgewinne an der Börse oder Mieteinnahmen aus einem Investment mit Immobilien können Ihr Wachstum beim Vermögensaufbau langfristig steigern. Eine mögliche Diversifikation über verschiedene Anlageklassen an der Börse und im Immobilienmarkt helfen hierbei über lange Zeiträume (10 Jahre und länger) im Kampf gegen Inflation und Nullzinsen zu einem höheren Vermögenszuwachs. 

Sie schützen sogar auf lange Sicht das Vermögen der Anleger mehr als ausnahmslos nur über kurzfristiges Investieren reale Gewinne, bzw. Erträge einfahren zu wollen. Kurzsichtigkeit war noch nie ein guter Ratgeber für weitsichtige Investitionen.

Selbst bei einer verständlichen Sorge um neue Kurseinbrüche an den Börsen oder um fallende Immobilienpreise am Wohnungsmarkt zahlen sich Beharrlichkeit und Strategie gerade dann aus. Schwankungen muss man beim Vermögensaufbau mit einkalkulieren und über den Faktor Zeit lassen sich diese mit Diversifikation wieder in's Gleichgewicht bringen.

Schauen wir zurück, so lässt sich immer wieder feststellen, dass es nach einem Crash bedeutsam ist, nicht unbedingt aus der Börse oder dem Wohnungsmarkt ganz auszusteigen. Auf jeden Abschwung folgt über die Zeit ein Aufschwung und das nicht erst seit gestern.

Wie bei der Investmentregel-Nr. 7 ist Diversifizierung das Engagement ein empfehlenswertes Streuen in verschiedene Investitionen schon der halbe Gewinn! Streuen heißt, nicht nur an der Börse investieren, sondern auch, wenn Sie über Immobilien nachdenken.

Wer ausnahmslos einseitig in nur eine Aktie investiert oder in einen einzigen ETF bzw. Investmentfonds, unterliegt bei möglichen Crashs einem höheren Verlustrisiko, wenn er an der Börse "Kasse machen möchte".

Gleichermaßen sind Käufer von Wohnimmobilien gefährdet, wenn trotz guter Lage und einer Vermietungssicherheit der Verkehrswert einer Immobilie vorübergehend fällt.

Das gilt gerade für Immobilien, die fremdvermietet sind, bei denen Sie eine Mieteinnahme generieren können. Denn die Mieteinnahme wird auch gezahlt, falls eine Währung, wie der Euro einmal nicht mehr sein sollte.

Deshalb ist es gerade mit Immobilien sehr interessant, einen Wachstumsturbo zu nutzen, weil Immobilien eine Nachhaltigkeit vom Ertragswert sicherstellen, wenn man es sehr geschickt anstellt. Aber natürlich gehört auch eines dazu: sich diszipliniert mit diesen Themen so auseinanderzusetzen, dass Sie up-to-Date bleiben.

Vermögensaufbau mit Börse und Immobilien - Lage ist wichtig!

 In Deutschland sind die Preise für Immobilien so hoch, wie noch nie. Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase fehlen bei der Immobilienfinanzierung in Deutschland ca. 1 Million Wohnungen in 2018 und bezahlbare Grundstücke in den Metropolen sind Mangelware.

Der Run nicht auf die Metropolen im Wohnungsmarkt, wie Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf wird durch die anhaltende Einwanderungsintegration zukünftig auch auf Vorstädte dieser Metropolen Einfluss zum Vermögensaufbau nehmen können.

Grund und Boden ist eben ein knappes Gut. Dabei spielen Lage und gute Infrastruktur für das Wachstum eine entscheidende Rolle.

Vermögensaufbau mit Börse und Immobilien - Aktien & Co.

Es kommt natürlich bei der Betrachtung an der Börse sowie am Immobilienmarkt auf die Zusammenstellung der Beteiligungen an diversen Aktien und möglichen Immobilien an. In der heute globalisierten Welt ist eine internationale Ausrichtung an den Börsen mit verschiedenen Aktien der Megatrendbranchen zum Vermögensaufbau vorteilhaft. 

Robotik, Digitalisierung, Infrastruktur, Sicherheit, Demografie, Medizin zählen dazu.

Selbst bei einem vorübergehenden Crash lässt sich mit monatlichem Sparen und einem Cost Average das Risiko der Schwankungen positiv zum Vermögensaufbau nutzen. Fallen die Kurse, kauft man günstiger an der Börse ein, und bei steigenden Kursen behält man seine monatliche Sparstrategie zum Vermögensaufbau bei. 

Studien belegen: für jede Börsenkrise der vergangenen 100 Jahre wurden schon nach überschaubarer Zeit nach Abwärtsphasen frühere Höchststände wieder erreicht. Auch am Immobilienmarkt ist langfristig gerade durch die Einwanderungspolitik in Deutschland mit neuen Aufwärtstrends zu rechnen.

Anleger müssen sich also nicht durch Rezensionserwartungen abschrecken lassen, an der Börse und in Immobilien zu investieren. Der beste Einstieg für beide Märkte ist immer jetzt und gleich.

Vermögensaufbau geht nur durch Handeln und nicht alleine nur mit Abwarten und gar keinem Investment. Sie suchen Rat bei welchen Megatrends Sie wo einsteigen können oder Sie sind auf der Suche nach einem interessanten Immobilieninvestment?

 Die Finanzberatung Düsseldorf bietet Ihnen mit der über 25-jährigen Erfahrung und vertrauensvollen Kontakten persönliche Lösungen an.


Bildnachweis: pixabay.com

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?