Riester-Rente - eine Chance für Jedermann?

Riester-Rente – eine Chance für Jedermann?

Bitte teilen und liken

Riester-Rente - eine Chance für Jedermann?

Seit gut 10 Jahren gibt es die Möglichkeit der staatlichen Förderung mit einer Riester-Rente

Seit 2002 mit Einführung der Riester-Rente geriet diese Form der Altersvorsorge schnell in die Kritik. Grund hierfür war unter anderem, daß ein hoch komplexes Altersvorsorgethema über verschiedene Vertriebswege vermittelt werden sollte. So hat unter anderem der Kaffeeanbieter “Tchibo” über die Ladentheke eine Zeit lang Werbung für die Riester-Rente gemacht. Schon damals nach der Einführung der Riester-Rente wurde dann schon rasch in den Medien über eine  “Röster-Rente” diskutiert. Hier hat der Gesetzgeber die Mitverantwortung in der Zulässigkeit solcher nicht unbedingt geeigneter Vertriebswege zu verantworten. Das zentrale und wichtige Thema einer Altersvorsorge kann man wohl kaum zwischen “Kaffeetrinken” und “Small-Talk” erledigen.

Hier gehört das Altersvorsorgethema in die Hände von Spezialisten. Die Hoffnung, dass viele Menschen diese Vorsorge nutzen würden erfüllte sich von daher leider nicht. Für den Laien sind die Angebote oft zu unübersichtlich und viele Fragen bleiben offen. Und Riester lohnt sich auch wirklich nur wenn der Sparer die öffentliche Förderung nutzt. Die Stiftung Warentest hat festgestellt das hohe Kosten und Intransparenz nicht nur auf Riester Produkte zutreffen, sondern auch auf andere Finanzprodukte (Quelle: Hamburger Abendblatt 27.01.2012). Mit der Einführung der Riester-Rente wurden vom Gesetzgeber in den letzten Jahren immer wieder Nachbesserungen veranlasst, dieses lässt die Hoffnung nicht schwinden weitere Verbesserungen können folgen. Seit 2008 gibt es nun auch den sogenannten neuen “Wohnriester”. Die Missverständnisse bei der Riester-Rente und fehlende vollständige Informationen bei vielen Menschen müssen in der Zukunft beseitigt werden. Dem Verbraucher stellt sich unabhängig davon die Frage, was für Alternativen es zur Riester-Rente gibt, wenn er sich die Sicherheit einer lebenslangen Rente wünscht.

 

Ist die Riester-Rente als Vorsorge geeignet?

Die Riester-Rente bietet  trotz aller Kritik wesentliche Vorteile. Selbst Kritiker oder Skeptiker denken heute schon an morgen und wollen wissen, wie kommt man aus der gesetzlichen Rentenmisere heraus. Welche staatlichen Förderungen sind sinnvoll zu nutzen? Die Riester-Rente wird staatlich gefördert und man erhält sehr attraktive Zulagen und ggf. zusätzliche Steuervorteile. Junge Menschen bis 25 Jahre erhalten einmalig einen Bonus von 200,-€ . Zusätzlich beträgt die Grundzulage bei berechtigten Erwachsenen 154,-€ im Jahr. Diese werden maximal bis zum Rentenbeginnalter bei regelmäßiger und richtiger Besparung von der ZFA (Zentrale Stelle für Zulagen) auf das persönliche Versorgungskonto des Riester-Sparers geleistet. Hier kommen dann je nach Beginn bzw. Start mit einer Riester-Rente einige 1000,-€ Förderung zusammen.

Sehr wichtig hierbei ist, daß die unmittelbare Besparung der Riester-Rente so früh wie möglich erfolgen sollte. Wer hier wertvolle Jahre der regelmäßigen Besparung verschenkt, der verliert sehr viel Geld! Zulagen werden dann eben nicht für die vergangen Jahr nachträglich geleistet, diese sind faktisch verloren. Für die eigenen Kinder, die vor 2008 geboren wurden erhält man zusätzlich 185,€ pro Jahr ! Eltern von Kindern, die nach 2008 das Licht der Welt erblickt haben bekommen nun sogar eine Kinderzulage von 300,-€ jährlich ! Wenn ein Kind 25 Jahre alt wird, so addieren sich dieses Zulagen bei 300,-€ pro Jahr auf stolze 7.500,-€. Die Höhe der Förderung ist dabei von Ihrem Familienstand und Ihrem Einkommen abhängig. Den gesamten Zulagenbetrag erhalten Sie, wenn der Jahresbeitrag inklusive aller Zulagen mindestens 4% Ihres Vorjahreseinkommens entspricht, maximal 2.100,-€ pro Jahr. Die spätere Auszahlung des Kapitals kann in Form einer lebenslangen Rente erfolgen, was den Lebensstandard sichert. Auch eine einmalige Kapitalentnahme zum Rentenbeginn von 30% ist möglich. Dieses Geld ist dann vielleicht für eine schöne Reise im Alter oder ein neues Zuhause oder andere Wünsche gut einzusetzen. Bei eingetretener Arbeitslosigkeit ist eine Verwertung, das heißt Anrechnung beim Arbeitslosengeld II ( Hartz 4 ) nicht möglich. Viele Menschen kennen den Unterschied der Anlageformen bei der Riester-Rente nicht. Man unterscheidet im wesentlichen zwischen einer klassischen Riester-Rente mit niedrigen Sparzinsen oder einer sachwertorientierten Riester-Rente  mit sehr guten Investmentstrategien. Langfristig sind von der Rendite her die sachwertorientierten Riester-Renten aufgrund einer höheren Renditeerwartung empfehlenswerter.

 

Was Sie über die Riester-Rente wissen sollten!

Wie bei allen auf dem Markt befindlichen Angeboten gibt es auch bei den Riester-Angeboten gute und schlechte, passende und unpassende. Bei dieser Art der Vorsorge ist es wichtig das passende Angebot zu finden, das zudem auch günstig ist. Es sollte zu der aktuellen Lebenssituation passen. Um Ihre Riester-Rente auf den richtigen Weg zu bringen erhalten Sie hier eine Check-Liste mit den 7 wichtigsten und entscheidenden zu prüfenden Punkte zusammengestellt von der Finanzberatung Düsseldorf:

  • Vollständigen Dauerzulagenantrag
  • möglichen Steuervorteil nutzen
  • Länder-Controlling
  • Branchen-Controlling
  • Pflege-Option
  • Vertrags-Kosten
  • Vertrag nicht vorzeitig kündigen

Wenn man diese Punkte beachtet ist man auf der einfach besseren Seite. Schließen auch Sie die Rentenlücke erfolgreich! Wer mit staatlicher Förderung durchstartet kommt besser ans Ziel! Schon ab dem 62. Lebensjahr können Sie vielleicht mit Riester schon früher in Rente gehen. Von den rund ca. 30.000.000 Menschen, die Anspruch auf eine staatliche Förderung mit der Riester-Rente in diesem Land haben könnten, haben immer noch ca. 15.ooo.ooo Menschen keine Riester-Förderung für sich beantragt. Auch die Menschen, die zur Zeit einen Riester-Vertrag für sich beanspruchen tun gut daran, diesen von einem Vorsorgespezialisten im Rahmen eines Riester-Checks zu prüfen.  Besonders ratsam und unentbehrlich ist hier die professionelle Hilfe bei einem unabhängigen Finanz-Experten. Er ist Fachmann auf diesem Gebiet und  hat einen sehr guten Überblick über den aktuellen Geld- und Finanzmarkt. In jeder großen Stadt sind solche kompetenten Berater zu finden. In der Region NRW ist das die Finanzberatung Düsseldorf. Damit auch Sie von heute an keine Förderungen verschenken und sich wirklich sicher sein können, diese voll zu nutzen wird für Sie eine kostenloser Riester-Check die perfekte Lösung sein.

 

Bildnachweis: copyright drubig-photo – Fotolia.com


Bitte teilen und liken

Schreiben Sie einen Kommentar

Claus Roppel
 

Claus Roppel ist Finanzcoach & Investmentexperte. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bauen auf den weltbesten Investment-Strategien auf. Dabei liegt sein Fokus in der ganzheitlichen Beratung für einen sicheren Vermögensaufbau. Mit der von ihm entwickelten 4-Säulen-Strategie zeigt er, wie auch heute noch ein Vermögensaufbau von einer Million € und mehr sicher in nur 4 Schritten aufgebaut werden kann. Gerade in Zeiten von Null-Zinsen oder sogar Strafzinsen, Bankenkrisen, weltweiter Staatsverschuldung hilft er Ihnen, Ihre eigene finanzielle Vermögenssicherung zu gestalten.