Prozess und Recht - So hilft die Rechtsschutzversicherung!

Prozess und Recht

Bitte teilen und liken

Prozess und Recht

Lohnt sich ein Prozess?

Prozess. Die meisten Menschen wünschen sich, sorglos und glücklich das Leben zu genießen. Leider ist das aber nicht immer so einfach. Manchmal entsteht Streit und man wird gewollt oder ungewollt mit hineingezogen. Wenn es darum geht, Recht zu bekommen, dann führen solche Streits nicht selten zu einem Prozess und man steht vor Gericht. Alleine im Bereich des Verkehrsrechts werden in Deutschland jedes Jahr ca. 500.000 Menschen in 50 Millionen Autos verletzt. Bei 53 Millionen zugelassenen Autos war beinahe jeder KfZ Halter von durchschnittlich einem Unfall im Jahr betroffen. 

Aber nicht nur Verkehrsunfälle können zu Rechtsstreitigkeiten und schließlich zu einem Prozess führen, sondern auch etliche andere Delikte wie Geschwindigkeitsüberschreitungen, Telefonieren am Steuer, Falsch parken oder Überfahren von roten Ampeln – um nur einige zu nennen. Eine KfZ Versicherung hat jeder Fahrzeughalter, da sie in Deutschland Pflicht ist. Eine Rechtsschutzversicherung, die einem dazu verhilft zu seinem Recht zu kommen und bei einem Prozess von Anfang an anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen zu können, haben leider nur wenige Bürger und so verzichten viele Menschen gezwungenermaßen auf ihr gutes Recht. Denn ein Prozess kann sehr teuer werden. Stellen Sie sich bitte einmal vor, Sie persönlich haben zum Beispiel durch einen Unfall, in den Sie verwickelt wurden, einen Personenschaden erlitten, mit der Folge einer lebenslänglichen körperlichen Beeinträchtigung. In diesem tragischen Fall wollen Sie natürlich den für Sie besten sicheren Weg wählen um einen Schadensersatz durchzusetzen und da kommt man nicht um einen Anwalt und um das Gericht herum. Insbesondere im Bereich des Verkehrsrechts oder Zivilrechts können die Kosten in unermessliche Höhen steigen. Zum Zivilrecht gehört jede Art von Rechtsstreitigkeit, die nicht als Ordnungswidrigkeit eingestuft wird.

 

Was kostet ein Prozess?

Im Bereich des Ordnungswidrigkeitenrechts sind die Kosten etwas besser kalkulierbar, als im Zivilprozessrecht. Bei einer Geldbuße von beispielsweise 150 Euro für eine Ordnungswidrigkeit betragen die Kosten für Vorverfahren und gerichtliche Hauptverhandlung ab 750 Euro aufwärts. Im Prozess für ein  Zivilverfahren sind die Kosten abhängig vom Streitwert. Die Übersicht über die Anwalts- und Gerichtskosten im Zivilrecht stellt exemplarisch dar, mit welchen Kosten Sie in einem Prozess rechnen müssen. Egal, ob man Kläger oder Beklagter ist, die Kosten fallen an und werden auf die Beteiligten aufgeteilt. Die Aufteilung richtet sich danach, ob man den Prozess gewinnt oder verliert, oder ob ein Vergleich geschlossen wird. Wenn der Streitwert hoch ist und der Prozess durch mehrere Instanzen geht, landet man schnell im fünf- oder sechsstelligen Bereich.

 

Prozess und Rechtsschutzversicherung

Wer in einem Streit oder im Verfahren keine Mediation in Anspruch nimmt, den erwartet ein Prozess vor Gericht. Dann verhandeln Anwälte miteinander und es entscheiden die Richter über die strittige Angelegenheit. Dies verschlingt jedes Jahr Milliarden von Euros. Wenn es zum Prozess kommt, dann sind diejenigen gut beraten, die eine Rechtsschutzversicherung haben. Beim Prozess hilft Ihnen die Rechtsschutzversicherung dabei, dass Sie zu Ihrem Recht kommen. Eine gute Rechtsschutzversicherung zahlt Rechtsanwaltskosten und Sie können den Anwalt auch noch frei wählen. Gerichtskosten inklusive Zeugenauslagen und Sachverständigengebühren werden ebenso übernommen, wie die Kosten einer etwaigen Zwangsvollstreckung, auch gegnerische Prozesskosten und im Verkehrsrecht zum Beispiel die Kosten für Gutachten. Ferner werden je nach gewähltem Tarif und den vorliegenden Umständen Reisekosten zum Prozess ins Ausland von der Rechtsschutzversicherung getragen. Gute Rechtsschutzversicherungen zahlen zudem ein zinsfreies Strafkautionsdarlehen. Schließlich kann jeder in die Situation kommen, dass er eines Verbrechens beschuldigt wird. Wer möchte schon gerne freiwillig eine Nacht oder sogar eine längere Zeit im Gefängnis verbringen?! In einem solchen Fall leistet die Rechtsschutzversicherung unbürokratische Hilfe. Die Deckungssummen in Europa sind bei einer guten Rechtsschutzversicherung unbegrenzt. Betrachtet man die steigende Anzahl der Prozesse unter dem Gesichtspunkt, dass man selbst oder seine Angehörigen schnell in einen Rechtsstreit geraten kann, dann ist wirklich jeder mit einer Rechtsschutzversicherung gut beraten. Selbst Kinder geraten heutzutage schnell in den Fokus des Rechts und werden zum Opfer. Durch die zunehmende Technisierung und die Ausweitung des Internets sind Datenklau und Cybermobbing an der Tagesordnung. Manchmal flattern einem sogar ungerechtfertigte Briefe wegen angeblich unerlaubter Downloads von Musik oder Filmen ins Haus. Jeder Haushalt benötigt deshalb eine gute Rechtsschutzversicherung. Die Finanzberatung Düsseldorf ist auf dieses Fachgebiet spezialisiert. Lassen Sie sich deshalb schnell einen Beratungstermin geben, damit auch Sie künftig zu Ihrem Recht kommen!

 

Mehr erfahren Sie hier im Video!

 

News und Informationen zum Thema Finanzen und Geld – aktuell, brisant und real –  hier auf diesem Blog.  Abonnieren Sie den rss – Feed (oben rechts).
Bildnachweis: ©Finanz-Erfolgscoach Claus Roppel


Bitte teilen und liken

Schreiben Sie einen Kommentar

Claus Roppel
 

Claus Roppel ist Finanzcoach & Investmentexperte. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bauen auf den weltbesten Investment-Strategien auf. Dabei liegt sein Fokus in der ganzheitlichen Beratung für einen sicheren Vermögensaufbau. Mit der von ihm entwickelten 4-Säulen-Strategie zeigt er, wie auch heute noch ein Vermögensaufbau von einer Million € und mehr sicher in nur 4 Schritten aufgebaut werden kann. Gerade in Zeiten von Null-Zinsen oder sogar Strafzinsen, Bankenkrisen, weltweiter Staatsverschuldung hilft er Ihnen, Ihre eigene finanzielle Vermögenssicherung zu gestalten.