Musterbrief bAV - Beantragen Sie die Erhöhung Ihrer Betriebsrente

Musterbrief – Erhöhung der bAV

Bitte teilen und liken

Musterbrief zur Beantragung der Erhöhung der bAV

Musterbrief – Während die gesetzliche Rente automatisch erhöht wird, ist das bei der betrieblichen Altersvorsorge leider nicht der Fall. Allerdings regelt das Betriebsrentengesetz (§ 16 BetrAVG), dass der Arbeitgeber alle drei Jahre eine Anpassung der laufenden Leistungen der betrieblichen Altersversorgung prüfen muss. Hierüber kann das Unternehmen aber im eigenen Ermessen entscheiden. Dabei soll der Arbeitgeber die Belange des Versorgungsempfängers sowie die wirtschaftliche Lage der Firma berücksichtigen. Es liegt also eine Pflicht zur Prüfung vor, aber die Entscheidung über die Anpassung trifft der Arbeitgeber.
Betriebsrenten werden nur selten automatisch erhöht. Sofern aus Sicht des Betriebes die wirtschaftliche Lage der Firma gegen eine Erhöhung der Betriebsrente spricht, ist er nicht zur Anpassung verpflichtet.

Wenn die wirtschaftlichen Verhältnisse des Arbeitgebers allerdings eine Erhöhung der bAV zulassen, ist der Verbraucherpreisindex für Deutschland oder die Netto-Lohnentwicklung vergleichbarer Arbeitnehmergruppen maßgeblich. Diese Prüfung ist sehr umfangreich. Deshalb gibt es gesetzlich vorgeschriebene Möglichkeiten, hierauf zu verzichten, wenn die betriebliche Altersvorsorge über eine Direktversicherung oder Pensionskasse durchgeführt wird und die Überschüsse zur Erhöhung der laufenden Renten eingesetzt werden, wenn die laufenden Betriebsrenten um mindestens 1 % im Jahr erhöht werden, oder wenn eine Beitragszusage mit Mindestleistung erteilt wurde.

 

Musterbrief bAV und Ihre Finanzen – Tipps und Tricks

Wenn Ihre Betriebsrente nicht unter die genannten Kategorien fällt und nicht jährlich angepasst wird, sollten Sie dies bei Ihrem ehemaligen Arbeitgeber beantragen. Die Finanzberatung Düsseldorf stellt verschiedene Musterbriefe – so auch zur bAV – zur Verfügung, die Sie kostenlos unter informationsforum100@googlemail.com per E-Mail anfordern können, Stichwort: “Musterbrief”. Unabhängig davon raten die bAV Experten der Finanzberatung Düsseldorf jedem Betriebsrenten-Empfänger zum Policen Check. Es ist sinnvoll, diesen Check frühzeitig – möglichst schon während des Arbeitslebens – durchführen zu lassen, denn je eher die Lücken der Altersvorsorge aufgedeckt werden, umso besser kann man vorbeugen. Aber auch, wenn Sie bereits Rentenempfänger sind, gibt es noch Möglichkeiten Fördermittel zu nutzen. Dabei ist das Experten Team der Finanzberatung Düsseldorf  gerne behilflich.


Bitte teilen und liken

Schreiben Sie einen Kommentar

Claus Roppel
 

Claus Roppel ist Finanzcoach & Investmentexperte. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bauen auf den weltbesten Investment-Strategien auf. Dabei liegt sein Fokus in der ganzheitlichen Beratung für einen sicheren Vermögensaufbau. Mit der von ihm entwickelten 4-Säulen-Strategie zeigt er, wie auch heute noch ein Vermögensaufbau von einer Million € und mehr sicher in nur 4 Schritten aufgebaut werden kann. Gerade in Zeiten von Null-Zinsen oder sogar Strafzinsen, Bankenkrisen, weltweiter Staatsverschuldung hilft er Ihnen, Ihre eigene finanzielle Vermögenssicherung zu gestalten.