Finanzplanung für die gesamte Familie!

Finanzplanung

Bitte teilen und liken

Finanzplanung - jeder Euro zählt.

Finanzplanung für Jedermann – Eine Familie erfordert gemeinsame Finanzplanung

Finanzplanung – Der 32 Jahre alte Herr Maier hat gerade seinen ersten, festen Job als Ingenieur bei einem Autobauer angetreten. Mit seiner Freundin freut er sich auf Nachwuchs. Ein guter Zeitpunkt, um seine Finanzen der neuen Lebenssituation anzupassen. Herr Maier glaubte, alles richtig gemacht zu haben. Frühzeitig hat er auf Anraten seiner Eltern eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Genauso wie für die Unfallpolice hat er einen Bericht aus der Zeitung, die er seit seiner Studienzeit täglich liest, als Basis für einen Internet-Vergleich genommen und die günstigste Haftpflicht-Police gekauft. Bei der Altersvorsorge dagegen war er etwas unsicher und hat deshalb schon vor Studienende Kontakt mit seiner Hausbank  aufgenommen, die ihm eine Basisrente mit 300 Euro monatlichen Beitrag vermittelt hatte. Er was damit im guten Glauben optimal für seine Zukunft und für das Alter vorgesorgt zu haben…

Inzwischen aber hat Maier seine erste feste Stelle angetreten. Mit seinem Fachhochschulabschluss war seine Arbeitskraft gefragt, und er hatte mehrere Angebote, so dass er ein Einstiegsgehalt von monatlich 2.500 Euro netto aushandeln konnte. Erst kürzlich aber kam ihm der Gedanke, seine Finanzen noch einmal zu sortieren. Denn seine Freundin erfuhr, dass sie schwanger ist. Eine neue Lebenssituation würde auch ein angepasstes Finanzkonzept erforderlich machen, dachte der 32 Jahre alte Diplomingenieur. Zudem hatte er festgestellt, dass er durch einige kritischere Berichte über Banken, die ihm ein Freund per Twitter auf sein iPhone weitergeleitet hat, etwas verunsichert war.

 

Finanzplanung – Höchste Zeit für einen Finanz-Check

Weil er bald Vater wird, hat sich Herr Maier gefragt, wie das ständige Minus auf dem Girokonto mit seinem Ziel vereinbar ist, in wenigen Jahren ein eigenes Haus für die junge Familie zu bauen. Seine Schulfreunde sind alle etwas weiter als er, haben nicht das Studienfach gewechselt. Nun fahren sie ein Leasingauto und wohnen in ihren eigenen vier Wänden. Seine Freude an Technik führt regelmäßig zu höheren Media-Markt-Rechnungen. Und die gemeinsamen Wochenenden mit der alten Clique von zu Hause sind auch nicht gerade günstig. Schließlich kam auch noch der Brief seines Arbeitgebers, dass er mit seinem Jahresbruttogehalt von knapp 52.200 Euro erstmals über der Versicherungspflichtgrenze liege und nun wählen könne, ob er sich privat oder gesetzlich versichern will. Gerade welche Art der Krankenversicherung gesetzlich oder privat für die zukünftige neue Familie am besten geeignet ist,das kann Herr Maier alleine nicht beantworten. Guter Rat ist hier gefragt!

 

Finanzplanung – Logisch gedacht

Herr Maier ist es plötzlich mehr denn je bewusst, dass die neue anstehende Familiensituation ihn und seine Freundin vor einige neue Herausforderungen stellt. Welche weiteren Kosten kommen  möglicherweise auf die Familie  zu? Welche Vorsorge ist da für die junge Familie wirklich sinnvoll? Seine Freundin benötigt ja zukünftig ebenso eine Altersabsicherung, denn sie möchte das gemeinsame Kind in den ersten Lebensjahren bis zum Schuleinstieg ganztägig betreuen. Auch setzt die neue Situation einer jungen Familie zusätzliche Absicherungen für das Kind voraus. Legt man einen Teil des Kindergeldes für das Kind gut an? Wenn ja, wie legt man dieses Geld dann gewinnbringend und gut an? Auf dem Sparbuch, Tages- und Festgeld sind die Zinsen viel zu niedrig.

 

Finanzplanung – Die Arbeitskraft absichern

Herr Maier hat zudem aus seinem Bekanntenkreis erfahren, dass einer seiner früheren Arbeitskollegen im Alter von gerade mal 30 Jahren zwischenzeitlich berufsunfähig geworden ist. Dieser Kollege ist mittlerweile ohne Beschäftigung und muss Hartz IV Leistungen beanspruchen. Einen privaten Schutz gegen Berufsunfähigkeit hatte sein Kollege nicht. Herr Maier wird nachdenklich und fragt sich wie er in einer ähnlichen Situation abgesichert ist. Was würde ihm und seiner Familie finanziell zustehen wenn Herr Maier seine Arbeitskraft nicht mehr voll einsetzen kann.Wird er seine ursprünglich beantragte Basisrente von monatlich 300,- € weiterführen können?

 

Finanzplanung – Hoher psychischer Druck

Die neuen Ereignisse in seinem Lebensbereich und die Informationen aus seinem unmittelbaren Umfeld seines ehemaligen Kollegen belasten Herrn Maier sehr und bringen ihn ins Grübeln. Die vorherige Finanzplanung als Single ist nicht mehr aktuell. Herr Maier wünscht sich eine professionelle Hilfe und Unterstützung zu seiner neuen Lebenssituation. Dabei ist ihm sehr wichtig nun in Ruhe ein fundiertes Lösungskonzept für sein Freundin,  dem baldigen Nachwuchs und für sich selber zu finden.

 

Finanzplanung – Das Fazit

Auch die  Finanzberatung Düsseldorf empfiehlt, sich Zeit zu lassen und gleich am besten von einem versierten Fachmann zu einer ausgewogenen Finanzplanung unverbindlich beraten zu lassen. Leider kennen viele Menschen nicht den Weg zu einem unabhängigen Finanzberater. So wusste Herr Maier auch nicht, dass mit Hilfe  einer  fundierten Finanz-Analyse neben einem Rundum-Service das ganz entscheidend für eine gute Finanzplanung ist. Denn nur mit einer sorgfältig erstellten Finanz-Analyse inklusive  Service und anschließender Fachberatung kann man unabhängig von der Lebenssituation die ideale Lösung finden. Dabei hat die Finanzberatung Düsseldorf europaweiten Zugang zu einer Vielzahl von seriösen und leistungsstarken Partnern aus dem Bank-, Versicherungs- und Immobilienbereich. Neue Lebenssituation lösen und die Fallstricke bei der persönlichen und individuellen Finanzplanung umgehen, das macht die Finanzberatung Düsseldorf in allen Finanzfragen möglich.

Bildnachweis: copyright richterfoto.de – Fotolia.com


Bitte teilen und liken

Schreiben Sie einen Kommentar

Claus Roppel
 

Claus Roppel ist Finanzcoach & Investmentexperte. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bauen auf den weltbesten Investment-Strategien auf. Dabei liegt sein Fokus in der ganzheitlichen Beratung für einen sicheren Vermögensaufbau. Mit der von ihm entwickelten 4-Säulen-Strategie zeigt er, wie auch heute noch ein Vermögensaufbau von einer Million € und mehr sicher in nur 4 Schritten aufgebaut werden kann. Gerade in Zeiten von Null-Zinsen oder sogar Strafzinsen, Bankenkrisen, weltweiter Staatsverschuldung hilft er Ihnen, Ihre eigene finanzielle Vermögenssicherung zu gestalten.