Berufsunfähigkeitsversicherung - Gesichert!

Berufsunfähigkeitsversicherung – Arbeitskraft gesichert!

Bitte teilen und liken

Berufsunfähigkeitsversicherung - Arbeitskraft gesichert!

Was leistet eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

BerufsunfähigkeitsversicherungMan sollte genau hinschauen, auch wenn man denkt man ist gut versichert. Unter Umständen hat man jahrelang Prämien gezahlt und ist im Ernstfall doch nicht richtig abgesichert. Vorerkrankungen müssen beim Abschluss des Vertrages unbedingt angegeben werden, weil man sonst die vorvertragliche Anzeigepflicht verletzt. Dem Versicherer ist es dann möglich vom Vertrag zurück zu treten. Bei Rücktritt ist die Prämie weg. Der Nachweis einer Falschberatung durch den Vertreter fällt schwer. Hierzu eine wahre Begebenheit: Sonja, 21 Jahre alt, Friseurin von Beruf gab eine Knieverletzung, die ausgeheilt war nicht an…Der Skiunfall lag mehrere Jahre zurück und es gab aktuell keine neuen Beschwerden. Der Ausschließlichkeitsvertreter, der nur eine Gesellschaft vertritt und bereits seit mehreren Jahren Sonja in Versicherungsangelegenheiten betreut sagte ihr, dass eine Angabe der Vorverletzung nur die Prämie verteuert. Dies ist jedoch so nicht richtig, denn die vorvertragliche Anzeigepflicht wurde dadurch verletzt.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung  – Prämie weg bei Rücktritt der Versicherung

Für Sonja war dieser Fehlabschluss nur ärgerlich, denn sie wollte ja von Anfang an die Vorerkrankung angeben. Zum Glück war auch ihr Vater beim Vertragsabschluss anwesend und konnte das bezeugen. Zweifel an der Arbeitsweise ihres Vertreters kamen der Gesellschaft nicht. Im Gegenteil man bezichtigte Sonja noch der arglistigen Täuschung. Ohne Zeuge wäre die Sache schiefgegangen.
Denn grundsätzlich gilt: Hat ein Versicherungsnehmer eine Vorerkrankung vergessen anzugeben, wie in diesem Fall  die Knieverletzung und die Sache fliegt auf bleibt das Geld üblicherweise bei der Versicherung.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung  – Problem gelöst

Da der Vertreter eine gute jahrelange Geschäftsbeziehung zu Sonja und ihren Eltern hatte, hat er die bereits gezahlten Beiträge aus eigener Tasche zurückgezahlt. Immerhin wollte er den Fortbestand der anderen Policen, die er betreut, nicht gefährden. Sonja hat nun eine neue BU-Police abgeschlossen und ihre Knieverletzung angegeben. Der neue Vertrag hat bessere Berufsunfähigkeitsbedingungen sowie eine verbesserte Ausschlussklausel. Die Finanzberatung Düsseldorf rät, einen kostenlosen Vorsorge-Check zu machen, um gut für die Zukunft abgesichert zu sein.


Bitte teilen und liken

Schreiben Sie einen Kommentar

Claus Roppel
 

Claus Roppel ist Finanzcoach & Investmentexperte. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bauen auf den weltbesten Investment-Strategien auf. Dabei liegt sein Fokus in der ganzheitlichen Beratung für einen sicheren Vermögensaufbau. Mit der von ihm entwickelten 4-Säulen-Strategie zeigt er, wie auch heute noch ein Vermögensaufbau von einer Million € und mehr sicher in nur 4 Schritten aufgebaut werden kann. Gerade in Zeiten von Null-Zinsen oder sogar Strafzinsen, Bankenkrisen, weltweiter Staatsverschuldung hilft er Ihnen, Ihre eigene finanzielle Vermögenssicherung zu gestalten.